Aufbau eines e-Bike Akkus

Wir geben einen kleinen Einblick in das Innere des Akkus. Falls sie noch mehr über ihr Akkumodell erfahren möchten, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Die Bestandteile

Das Zellpaket

Das Zellpaket ist der Kraftspeicher des Akkus. Es besteht auf vielen Einzelzellen und speichert beim Laden die Energie um sie beim Fahren wieder abzugeben. Umso größer die Kapazität des Zellpakets ist, umso länger kann die gleiche Energie während der Fahrt abgegeben werden. Die Reichweite die Sie mit Unterstützung fahren können ist damit von der Kapazität abhängig.

Funktion:

Jedes Zellpaket besteht dabei aus einer unterschiedlichen Anzahl unterschiedlicher Zellen. Ein Einheits-Zellpaket gibt es nicht. Auch die Anordnung der Zellen ist bei allen Zellpaketen unterschiedlich. Aus diesem Grund ist die Herstellung aufwändiger als vielleicht gedacht. Die meisten modernen e-Bike Akkus bestehen aus etwa 28 bis 60 Lithium-Ionen-Rundzellen (siehe Bild). Diese werden über Verbinder (Hiluminstreifen- oder platten) in einem bestimmten Muster über ein spezielles Punktschweißverfahren miteinander verbunden. Die Kapazität und Haltbarkeit eines kompletten Zellpakets werden von der Art der Einzelzelle, der Anzahl der Zellen und der Qualität der Verbindung bestimmt.

Die Liofit GmbH verwendet für alle Zellpakete nur 3 unterschiedliche Zellen, da sich diese als die stärksten und/oder haltbarsten herausgestellt haben. Für die Verbinder nutzen wir mittlerweile bei vielen Modellen Hiluminplatten, die die Zellpakete noch haltbarer machen. Damit können wir die höchste Qualität aller am Markt verfügbaren Zellpakete garantieren!

Zellpaket noch nicht fertig - einige Zellen wurden schon verbunden, andere noch nicht

Das BMS (Batterie-Management-System)

Das Batterie-Management-System, kurz: BMS, ist die Schutzelektronik des Akkus. Sie ist exakt auf das Akkumodell angepasst und in jedem Akku Pflicht. Die Akkuelektronik regelt alle Sicherheitsfunktionen und häufig zusätzliche Funktionen wie die Übermittlung der Restkapazität an das Display des Fahrrads.

Sicherheitsfunktionen:
weitere Funktionen:

Alle Sicherheitsfunktionen und auch alle anderen Funktionen sind exakt auf ihren Akku abgestimmt. Über die Kommunikationsschnittstelle werden bei vielen Akkus Informationen des Akkus an das Display übergeben. Bei Einbau eines Fremdakkus oder beim Wechsel der Elektronik (BMS) wird der Akku nicht funktionieren. Weiterhin muss nach einem Zellentausch die neue Kapazität in der Elektronik gespeichert werden. Ansonsten übermittelt die Elektronik auf Basis des alten Zellpakets viel zu schnell den Zustand “leer gefahren” an das Display. Obwohl im Zellpaket noch genug Restenergie gespeichert ist, setzt die Unterstützung des Motors aus.

BionX BMS
Beispiel eines BMS, hier von BionX

Liofit hat sich der BMS-Reparatur schon früh gewidmet. Bei fast allen Reparaturen, selbst bei einem Zellentausch muss das BMS überprüft und gegebenenfalls neu eingestellt werden. Unsere Konkurrenten führen meist einen einfachen Zellentausch ohne Beachtung der Elektroniken durch. Die Folge: Häufig kann die neue Kapazität nicht ausgefahren werden und viel Potenzial verschenkt. Mit unserer langjährigen Arbeit haben wir uns ein riesiges Wissen über die Elektroniken aller Hersteller angeeignet und reparieren auch die schwierigsten BMS-Fehler.

Das Gehäuse

Auch das Gehäuse ist ein wichtiger Bestandteil aller e-Bike Akkus und wird sehr häufig unterschätzt.
Sicherheitsfunktionen:
Das Gehäuse garantiert den sicheren Sitz des Akkus am Fahrrad. Zusätzlich verhindert es, dass bei einem Regenschauer die sensible Akkuelektronik und das Zellpaket durch Feuchtigkeit beschädigt werden. Sollte ein Akku doch einmal unsanft zu Boden fallen, verhindert das Gehäuse eine Beschädigung des Zellpakets, das ansonsten im schlimmsten Fall zu einer Gefahr werden könnte. So ärgerlich doch ein beschädigtes Gehäuse ist, ein beschädigtes Zellpaket hätte noch einen viel größeren Schaden verursachen können.
Beispielgehäuse

Liofit hat dutzende Austauschgehäuse fast aller Akkus aller Marken auf Lager. Somit können Akkus mit kleineren Beschädigungen (gebrochenen Halterungen, defekten Dichtungen, …) kostengünstig und sicher repariert werden.

Akku defekt?

Starte jetzt den Reparaturauftrag! Einfach den Akku und die Reparaturen auswählen, den Akku zu uns schicken und wir kümmern uns um den Rest.